Aufrufe
vor 8 Jahren

Gartenbau Katalog

  • Text
  • Trass
  • Betonstein
  • Terrasse
  • Quester
  • Farbe
  • Dimension
  • Antik
  • Bodenplatte
  • Muschelkalk
  • Garten
  • Spezial
  • Landschaft
  • Umwelt
  • Umweltbewusst
  • Umweltbewusstsein
  • Schaugarten
  • Natursteine
  • Platten
  • Pflaster
  • Granitplatten
Der QUESTER Gartenbau Katalog erleichtert Ihnen die Um- oder Neugestaltung Ihres Gartens. Das umfassende Nachschlagewerk zeigt Ihnen alles, was es bei QUESTER für die exklusive Gestaltung des Außenbereichs gibt und liefert so jede Menge Ideen für Ihr persönliches Grün.

Lieferbedingungen

Lieferbedingungen VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN der Quester Baustoffhandel GmbH (im Text stets „Quester“ genannt) für Bestellungen von Unternehmern und Verbrauchern. langten Veräußerungserlös erwirbt Quester jedoch in Form eines antizipierten Besitzkonstituts Sicherungseigentum. Der Käufer hat die konkursrechtliche Durchsetzung dieses Besitzkonstituts dadurch zu sichern, dass er hiefür ein Separatkonto führt und in seinen Büchern ausweist. 7. Bei Be- oder Verarbeitung der von Quester gelieferten Ware entsteht Miteigentum im Verhältnis des Wertes der verarbeiteten Sachen; bei Weiterveräußerung der verarbeiteten Ware gilt Unterpunkt 6 entsprechend. 8. Gerät der Kunde in Zahlungsverzug oder besteht für Quester – z.B. aufgrund einer Vermögensverschlechterung auf Seiten des Kunden – Grund zur Annahme, der Kunde könnte seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen, so ist Quester berechtigt, die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Kaufgegenstände auch ohne gerichtliche Hilfe zurückzunehmen bzw. vom Käufer zu verlangen, dass er sie an einem von Quester zu bestimmenden Ort einzustellen oder einem Beauftragten von Quester zu übergeben hat. Ein Zurückbehaltungsrecht aufgrund irgendwelcher Forderungen des Käufers sowie eine Aufrechnung mit eigenen Forderungen gegen Quester stehen dem Käufer, es sei denn es handle sich um einen Verbraucher, nicht zu. Der Käufer erklärt ausdrücklich der Rücknahme der Vorbehaltsware bereits jetzt zuzustimmen und auf die allfällige Geltendmachung von Besitzstörungsansprüchen zu verzichten. Alle im Falle der Rücknahme der Sicherstellung entstandenen Kosten gehen zu Lasten des Käufers, was insbesondere für die Kosten des Rücktransportes, sowie die Kosten der Rechtsverfolgung gilt. 9. Trotz Rücknahme der Ware bleibt der Vertrag weiter aufrecht. Quester ist berechtigt aber nicht verpflichtet, die zurückgenommene Ware freihändig zu verkaufen, der Verkaufserlös wird auf die Verbindlichkeit des Kunden angerechnet. Sämtliche Kosten des freihändigen Verkaufs trägt der Käufer. 10. Quester ist – zusätzlich zur Rücknahme der Ware – jedoch berechtigt, bei Eintritt der in Unterpunkt 8 genannten Umstände vom Vertrag durch ausdrückliche Erklärung mit sofortiger Wirkung zurückzutreten. Im Falle dieses Rücktritts hat Quester die Möglichkeit, nach eigener Wahl entweder Schadenersatz oder aber eine verschuldensunabhängige Konventionalstrafe in Höhe von 20% des vereinbarten Kaufpreises zu verlangen, wobei diese Konventionalstrafe nicht dem richterlichen Mäßigungsrecht unterliegt. Für Verbraucher gilt die Bestimmung über den Ausschluss des richterlichen Mäßigungsrechtes nicht. 11. Die Forderungen Questers sind mangels ausdrücklicher abweichender Vereinbarung zum vereinbarten Fälligkeitszeitpunkt vollständig und ohne jeglichen Abzug zu bezahlen. Dies gilt auch für den Fall, dass die Forderung von Quester an einen Dritten abgetreten wird. Wurde ein Abtretungsverbot vereinbart, so ist der Kunde trotz Zession der Forderung durch Quester an einen Dritten weiter berechtigt, an Quester zu leisten. Eine Zahlung an den Dritten trotz vereinbartem Abtretungsverbot gilt als Verzicht auf das Abtretungsverbot. In diesem Fall besteht die Verpflichtung, die Forderung vollständig und ohne Abzug an den Dritten zu bezahlen. X. ERFÜLLUNGS- UND ÜBERNAHMEBEDINGUNGEN: 1. Erfüllung liegt vor, sobald dem Käufer die Versandbereitschaft der Ware bekannt gegeben worden ist. Erfüllungsort für die Lieferung ist der Ort, von dem aus die Ware versendet wird, mangels entgegenstehender Vereinbarung ist dies das Auslieferungslager Quester. Erfüllungsort für die Verpflichtungen des Käufers ist stets der Sitz von Quester. 2. Beanstandungen der Sendungen und Reklamationen werden von Quester nur geprüft, wenn hierüber unverzüglich, spätestens aber innerhalb von drei Tagen nach Übergabe der Ware eine schriftliche Mitteilung Quester zugekommen ist. Dies hat auch Geltung, wenn sich Quester zur Vertragserfüllung anderer Lieferanten bedient. Verabsäumt der Käufer, auf die im Vorstehenden beschriebene Weise Quester vom Vorliegen von Mängeln oder sonstigen Reklamationen zu verständigen, so sind sämtliche Erfüllungs-, Nichterfüllungs-, Gewährleistungsund Schadenersatzansprüche des Käufers präkludiert. 3. Nimmt der Käufer die vertragsgemäß bereitgestellten bzw. avisierten Waren nicht am vertraglich vereinbarten Ort und zum vertraglich vereinbarten Zeitpunkt an und ist die Verzögerung nicht durch Vorsatz oder grobes Verschulden von Quester verursacht, so kann Quester entweder Erfüllung und allenfalls Schadenersatz wegen verspäteter Erfüllung verlangen oder aber vom Vertrag unter Setzung einer angemessenen Nachfrist zurücktreten und in diesem Fall Schadenersatz verlangen. 4. Wenn die Ware ausgesondert worden ist, kann Quester die Einlagerung der Ware auf Kosten und Gefahr des Käufers vornehmen. Quester ist außerdem berechtigt, für alle gerechtfertigten Ausgaben, die sie für die Durchführung des Vertrages aufwenden musste und die nicht in den empfangenen Zahlungen enthalten sind, Erstattung zu verlangen. XI. GEWÄHRLEISTUNG UND SCHADENERSATZ: 1. Quester ist verpflichtet, bei Vorliegen eines die Gebrauchsfähigkeit des Kaufgegenstandes beeinträchtigenden Mangels nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen, die an Stelle der in den §§ 922 ff ABGB enthaltenen Regeln treten, Gewähr zu leisten: a)Der Käufer muss seine Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag voll und ganz inklusive aller Nebengebühren und Nebenpflichten erfüllt haben. b)Die Gewährleistungsverpflichtung Questers besteht nur für die Dauer von 6 Monaten ab dem Tag der Übergabe. c) Der Mangel darf nicht auf fehlerhafte, nachlässige oder unsachgemäße Behandlung, Verwendung ungeeigneter Betriebsmittel, Missachtung allfälliger Bedienungsvorschriften, Überbeanspruchung des Kaufgegenstandes oder natürlichen Verschleiß zurückzuführen sein. d)Für die Ware, die als mindere Qualität verkauft worden sein sollte, wird keine Gewähr geleistet. e)Der Käufer kann Gewährleistung nur dann verlangen, wenn er Quester die aufgetretenen Mängel unverzüglich, spätestens innerhalb von 3 Tagen nach Übergabe der Ware bei ihm schriftlich anzeigt (Punkt X Unterpunkt 2). f) Gewährleistung durch Quester erfolgt durch kostenlose Behebung des zum Übergabezeitpunkt nachgewiesenen Mangels in angemessener Frist. Quester steht es aber frei, die mangelhafte Ware innerhalb angemessener Frist gegen eine mangelfreie auszutauschen oder Verbesserung zu veranlassen und das Fehlende nachzutragen. Ist die Gewährleistung in dieser Weise nicht möglich oder mit unverhältnismäßig hohen Kosten verbunden, so ist durch Quester ein angemessener Ersatz zu leisten. 2. Sofern die Mängelrüge zu Recht erfolgt ist, gehen die Untersuchungskosten zu Lasten von Quester. 3. Darüber hinausgehende Ansprüche welcher Art auch immer sind ausgeschlossen; dies gilt insbesondere für Schadenersatzansprüche. 4. Sofern die gelieferte Ware vom Besteller ohne ausdrückliche Zustimmung von Quester an diese bzw. an deren Lieferlager retourniert wird, entsteht daraus keinerlei Ersatzanspruch bzw. hat der Käufer sämtliche daraus resultierenden Kosten aus Eigenem zu tragen. 5. Ansprüche aus der Gewährleistung erlöschen, wenn: a) offene Mängel nicht sofort bei Übernahme des Vertragsgegenstandes gerügt oder b) die vom Mangel betroffene Ware von dritter Hand oder vom Käufer selbst verändert wird. 6. Jede Haftung Questers für durch grobe oder leichte Fahrlässigkeit entstandene Schäden, gleichgültig ob diese auf vertragswidriges oder deliktisches Verhalten zurückzuführen sind, inklusive der Haftung für mittelbare Schäden wird hiemit, und zwar auch Dritten gegenüber, soweit gesetzlich zulässig, einvernehmlich ausgeschlossen. Ebenso wird die Haftung für Folgeschäden, welcher Art auch immer, und entgangenem Gewinn im Rahmen der gesetzlichen Zulässigkeit ausgeschlossen. Im übrigen ist die Haftung auf direkte Schäden beschränkt; die Haftung für indirekte Schäden, welcher Art auch immer, ist im Rahmen der gesetzlichen Zulässigkeit ausgeschlossen. Der Haftungsausschluss gilt auch für jenen Schaden, der in der Mangelhaftigkeit der Ware selbst liegt, sowie für allfällige Verbesserungskosten. 7. Sollte Quester Waren, die sie selbst von anderen Lieferanten bezogen hat, veräußern, so haftet sie nur im Rahmen der ihr selbst gegen den Unterlieferanten zustehenden Gewährleistungsansprüche. 8. Gewährleistungsansprüche berechtigen den Käufer nicht, allfällige Gegenforderungen gegen offene Forderungen Questers aufzurechnen. Solange der Käufer seinen Verpflichtungen in irgendeiner Form nicht nachkommt, insbesondere aber mit Zahlungen im Verzug ist, kann Quester die Beseitigung von Mängeln verweigern. 9. Eigenschaften einer Ware gelten nur dann zugesichert, wenn dies ausdrücklich schriftlich festgehalten ist. XII. PRODUKTHAFTUNG Soweit Schäden nach dem PHG geltend gemacht werden, ist Quester verpflichtet, den Hersteller oder den Importeur in die EU innerhalb einer Frist von 3 Monaten bekannt zu geben. Für allfällige Regressansprüche ausländischer Abnehmer gilt österreichisches Recht unter vollumfänglicher Berücksichtigung dieser Verkaufs- und Lieferbedingungen sowie unter Ausschluss einer Weiterverweisung durch Vorschriften des IPRG. XIII. DATENSCHUTZ, ADRESSENÄNDERUNG UND URHEBERRECHT 1. Der Käufer erteilt Quester die ausdrückliche Zustimmung, sämtliche Quester überlassenen Daten verwenden zu dürfen. Änderungen der Wohn- bzw. Geschäftsadresse des Käufers sind während aufrechtem Vertragsverhältnis Quester unverzüglich bekannt zu geben. Erklärungen an den Kunden gelten dann als zugegangen, wenn sie an die zuletzt bekannt gegebene Adresse gesandt werden, es sei denn der Käufer hat Quester eine neue Wohn- bzw. Geschäftsadresse schriftlich mitgeteilt (wobei der Zeitpunkt des Zugangs einer solchen schriftlichen Erklärung bei Quester ausschlaggebend ist). 2. Pläne, Skizzen oder sonstige technische Unterlagen, Muster, Kataloge, Prospekte, Abbildungen und dgl. bleiben stets im Eigentum von Quester. Der Käufer erhält darauf kein Werksnutzungs- und Verwertungsrecht. XIV. QUALITÄTSZUSICHERUNG: Quester sichert für die von ihr gelieferten Produkte zu, dass diese den österreichischen Normvorschriften entsprechende Qualität aufweisen. Zur Entscheidung über die Qualitätsbeschaffenheit der gelieferten Produkte sind Atteste der zuständigen behördlich anerkannten Prüfungsstellen heranzuziehen. Alle darüber hinausgehenden Qualitätsansprüche, insbesondere auf Grund von Verarbeitungsmängeln, unsachgemäßer Lagerung etc. werden in Übereinstimmung mit den Gewährleistungsbestimmungen ausgeschlossen. Der Käufer ist verpflichtet, ihm durch Quester übermittelte Gebrauchsanweisungen und Warnhinweise peinlichst genau zu beachten und keinerlei Veränderungen ohne Rücksprache mit Quester vorzunehmen. XV. UMTAUSCH: Rücknahme bzw. Umtausch von durch Quester gelieferter Ware ist generell nicht möglich. Für Rücksendungen bzw. Umtausch, die allenfalls gesondert vereinbart werden, wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 15 % des verrechneten Warenwertes fakturiert. XVI. DOKUMENTATION: Der Käufer verpflichtet sich, für einen Zeitraum von mindestens 10 Jahren ab Erwerb der Waren Unterlagen darüber anzulegen und aufzubewahren, welche Verwendung die gekaufte Ware erfahren hat, insbesondere ob, und wenn ja, welche Vermischung oder Weiterverarbeitung erfolgt ist. Er sichert zu, diese Unterlagen über Verlangen Questers dieser jederzeit zugänglich zu machen. Für den Fall eines Verstoßes gilt eine verschuldensunabhängige Konventionalstrafe – die nicht dem richterlichen Mäßigungsrecht, außer beim Verbraucher, unterliegt – von € 10.000,– als vereinbart, die Quester unabhängig vom Eintritt eines Schadens bzw. seines Umfangs einfordern kann. Die Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Schadens ist zulässig. XVII. DARBIETUNG (Prospekte, Werbematerial, Gebrauchsanleitungen): Quester wird dem Käufer Werbematerial wie z. B.: Prospekte, technische Beschreibungen und Preislisten für Quester-Produkte in ihrer Ansicht nach ausreichendem Ausmaß zur Verfügung stellen. Der Käufer verpflichtet sich, keinerlei wie immer geartete Veränderungen an diesem ihm zur Verfügung gestellten Werbematerial vorzunehmen und diese Verpflichtung auch jedem Erwerber weiter zu überbinden. Der Käufer ist weiters verpflichtet, ihm durch Quester übermittelte Gebrauchsanleitungen und Warnhinweise peinlichst genau zu beachten und keinerlei Veränderungen ohne Rücksprache mit Quester vorzunehmen. XVIII. GEHEIMHALTUNGSVERPFLICHTUNG: Der Käufer ist verpflichtet, bei Quester getätigte Aufträge und von dieser durchgeführte Lieferungen, sowie sich daraus ergebende Arbeiten als Geschäftsgeheimnis zu betrachten und vertraulich zu behandeln. XIX. GERICHTSSTAND: Als Gerichtsstand für alle, mittelbar oder unmittelbar im Zusammenhang mit dem Auftrag (der Bestellung) bzw. seinem Zustandekommen stehenden Streitigkeiten, welcher Art auch immer, wird das für den Sitz von Quester sachlich und örtlich zuständige Gericht vereinbart. Quester kann jedoch auch ein anderes für den Käufer zuständiges Gericht im Streitfall anrufen. XX. WEGFALL EINZELNER KLAUSELN, TEILWEISE NICHTIGKEIT EINZELNER KLAUSELN Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ungültig sein oder ungültig werden, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Vereinbarungen nicht berührt. In einem solchen Fall ist Quester berechtigt, eine – Sinn und Zweck der weggefallenen Klausel nahekommende – Ersatzklausel zu bestimmen, die an ihre Stelle tritt. Der Kunde ist an diese Ersatzklausel gebunden, es sei denn, sie wäre grob unbillig. Sollten einzelne Klauseln teilweise gegen zwingendes Recht verstoßen, so werden sie von den Vertragsparteien soweit aufrecht erhalten, als sie gesetzlich zulässig sind. XXI. ANZUWENDENDES RECHT: Es gilt sowohl formell als auch materiell österreichisches Recht als vereinbart. XXII. VERBRAUCHERGESCHÄFTE: Die Begriffe „Verbraucher“ und „Unternehmer“ sind in diesen Verkaufs- und Lieferbedingungen gemäß § 1 KSchG zu verstehen. Ist der Käufer Verbraucher, so kommen folgende Bestimmungen der AGB nicht zur Anwendung: III./3., IV./11. zweiter Satz, IV./13. letzter Satz, VII./8., X./2., XI./1. lit. a, XI./1. lit. b, XI./1. lit. d, XI./1. lit. e, XI./1. lit. f, XI./3., XI./5. lit. a., XI./5. lit. b, XI./6., XI./7., XI./8., XI./9., XVI., XVIII., XIX. Unbeschadet der vorgehenden Bestimmungen wird vereinbart, dass dem Käufer jedenfalls Schadenersatzansprüche für Schäden, die keine Personenschäden sind, nicht zustehen, so der Schaden nur durch leichte Fahrlässigkeit auf Seiten von Quester verursacht wurde. 196

197

  • Seite 1 und 2:

    GARTENBAU KATALOG 2019/20 meinbeste

  • Seite 3 und 4:

    3

  • Seite 5 und 6:

    6 12 104 154 160 164 176 182 188

  • Seite 7 und 8:

    QUESTER Eigenmarken 7

  • Seite 9 und 10:

    Lieferantenschaugärten OBERÖSTERR

  • Seite 11 und 12:

    3300 Amstetten Lewingstraße 4 Tel.

  • Seite 13 und 14:

    Bodenbeläge und Flächengestaltung

  • Seite 15 und 16:

    Gartenmöbel zur Verfügung gestell

  • Seite 17 und 18:

    Passend zu jedem Architekturstil Fa

  • Seite 19 und 20:

    Blocksteinen Blockstein Grado ka

  • Seite 21 und 22:

    Der Trentino und Trentino antik wer

  • Seite 23 und 24:

    23

  • Seite 25 und 26:

    Nichts verleiht einem Garten mehr S

  • Seite 27 und 28:

    KARTÄUSER-Pflaster® Antik Dieser

  • Seite 29 und 30:

    29

  • Seite 31 und 32:

    TIPP Rialta antik ist als 10-teilig

  • Seite 33 und 34:

    Vorteile 33

  • Seite 35 und 36:

    BauProfi Raseneinfassungssteine Art

  • Seite 37 und 38:

    37

  • Seite 39 und 40:

    BauProfi Trassklebemörtel • Für

  • Seite 41 und 42:

    ARDEX GF 300 - Plattenfugenmörtel

  • Seite 43 und 44:

    steinfix® Stahl gerade • beliebi

  • Seite 45 und 46:

    45

  • Seite 47 und 48:

    Vorteile 47

  • Seite 49 und 50:

    Mein „Holz“Parkett Verblüffend

  • Seite 51 und 52:

    Feingestrahlt und diamantgebürstet

  • Seite 53 und 54:

    Stilbewusst und trendig gestalten m

  • Seite 55 und 56:

    Duoprotect DP30 ist eine Imprägnie

  • Seite 57 und 58:

    monolith Platten sind dünner und l

  • Seite 59 und 60:

    59

  • Seite 61 und 62:

    Platte City mit gestrahlter Oberfl

  • Seite 63 und 64:

    63

  • Seite 65 und 66:

    65

  • Seite 67 und 68:

    67

  • Seite 69 und 70:

    69

  • Seite 71 und 72:

    Primavera Gehwegplatte Die perfekte

  • Seite 73 und 74:

    Style Die ideale Platte für den So

  • Seite 75 und 76:

    75

  • Seite 77 und 78:

    Gamma White Afrika Grey 77

  • Seite 79 und 80:

    Art-Nr. Bezeichnung VE Farbe Dimens

  • Seite 81 und 82:

    Limerik-Gold Yellow 81

  • Seite 83 und 84:

    Avorio Sanoku 83

  • Seite 85 und 86:

    85

  • Seite 87 und 88:

    Mint Greystone 87

  • Seite 89 und 90:

    Biasca Luserner 89

  • Seite 91 und 92:

    91

  • Seite 93 und 94:

    Bodenplatten Trittfläche geflammt

  • Seite 95 und 96:

    Sitzblock Mantelflächen gespalten,

  • Seite 97 und 98:

    Procasa Pillarguri PILLARGURI ist d

  • Seite 99 und 100:

    ZUBEHÖR Unkrautvlies - TenCate Pol

  • Seite 101 und 102:

    101

  • Seite 103 und 104:

    103

  • Seite 105 und 106:

    Mauern, Zäune, Abeckplatten und Ga

  • Seite 107 und 108:

    Spannende Effekte Das Versetzen im

  • Seite 109 und 110:

    VORTEILE NEU:

  • Seite 111 und 112:

    Perfekte Funktion - Briefkästen op

  • Seite 113 und 114:

    113

  • Seite 115 und 116:

    115

  • Seite 117 und 118:

    117

  • Seite 119 und 120:

    119

  • Seite 121 und 122:

    Zaunstein MODERN Gestrahlt Klassisc

  • Seite 123 und 124:

    KARTÄUSER-Mauerstein Die ursprüng

  • Seite 125 und 126:

    125

  • Seite 127 und 128:

    127

  • Seite 129 und 130:

    129

  • Seite 131 und 132:

    ABDECKPLATTEN Abdeckplatte Omega mi

  • Seite 133 und 134:

    VORTEILE bauen 133

  • Seite 135 und 136:

    HOCHBEET arcadia® Hochbeet Rücken

  • Seite 137 und 138:

    Baumit SteinMörtel plus Mauern aus

  • Seite 139 und 140:

    Troja Feuerstelle mit Gaseinsatz Fo

  • Seite 141 und 142:

    141

  • Seite 143 und 144:

    143

  • Seite 145 und 146: arcadia Pergone® Grundelement 16 E
  • Seite 147 und 148: 147
  • Seite 149 und 150: BRIX Zäune - Tore - Gitter SICHER
  • Seite 151 und 152: Doppelstabmatte Schwer Maschenweite
  • Seite 153 und 154: 153
  • Seite 155 und 156: Holz im Garten Terrassendielen 156
  • Seite 157 und 158: Terrasse Wörthersee Zeitloser Char
  • Seite 159 und 160: Relax Massivdiele Das einfache Prog
  • Seite 161 und 162: Poolsysteme und Poolumrandungen Poo
  • Seite 163 und 164: ROOLUMRANDUNG Schwimmbad-Umrandung
  • Seite 165 und 166: Zierkies und Sande Splitt und Zierk
  • Seite 167 und 168: Die dekorative Flächengestaltung M
  • Seite 169 und 170: TIPP: sind Stabilisierungsmatten
  • Seite 171 und 172: Marmorsplitt / Marmorbruch • Besc
  • Seite 173 und 174: SPLITT, SCHOTTER UND SANDE BauProfi
  • Seite 175 und 176: 175
  • Seite 177 und 178: Licht im Garten Licht im Garten 178
  • Seite 179 und 180: Integrated (Einbauleuchten) Art-Nr.
  • Seite 181 und 182: Spots Art-Nr. Bezeichnung VE Leistu
  • Seite 183 und 184: Bewässerung im Garten Bewässerung
  • Seite 185 und 186: Bewässerungscomputer BEWÄSSERUNGS
  • Seite 187 und 188: 187
  • Seite 189 und 190: 189
  • Seite 191 und 192: 5.2 Wirtschaftlichkeit und Nachhalt
  • Seite 193 und 194: B. PFLASTERN IM MÖRTELBETT C. VERL
  • Seite 195: Lieferbedingungen VERKAUFS- UND LIE
  • Seite 199 und 200: Impressum Herausgeber: Quester Baus

© 2019 QUESTER Baustoffhandel GmbH